Doppelpunkt

Ausstellungskonzept, Fête de la Musique 2015

Event

Die Fête de la Musique ist ein alljährliches Musikspektakel, bei dem Musiker aus aller Welt auf kleinen und großen Bühnen in Hannovers Innenstadt auftreten. Anlässlich dieses Events, wollte das kreHtiv-Netzwek Hannover ihren musikalischen Mitgliedern eine Plattform auf dem Festival bieten. Es wurde ein Konzept entwickelt, bei dem sich 15 verschiedene Aussteller aus der Musikbranche präsentieren und sich mit Interessenten vernetzen können. Um den natürlichen Bewegungsstrom der Besuchermengen zu begleiten, wurde der Meilencharakter der Georgstraße aufgegriffen. Formgebend für den Entwurf waren die aus der Musik bekannten Equalizer.

Verschieden großen bzw. hohen Kuben sollten unterschiedliche Nutzungen zugeordnet werden, zusammenhängend jedoch ein Ganzes ergeben. Entstanden ist eine über 60m lange Aneinanderreihung von leuchtend roten Quadern, die sich wie eine Kette durch die Georgstraße zieht, sich deutlich von der grauen Innenstadtbebauung abhebt und so zu einem Blickfang wird. Durch den Wechsel von offenen und geschlossenen, hohen oder niedrigen Kuben entstanden Ausstellungsflächen, Sitzplätze oder Informationswände, welche sich die Passanten zu eigen machen konnten.